Warum Dokumentation von außen?

Wer soll es machen? Und wann?

Viele Projekte werden zwar wunderbar durchgeführt und jede Menge Material dazu angesammelt. Doch es gibt selten jemanden, der dies mit den Verantwortlichen im Hinblick auf die Dokumentation vorbereitet und diese dann parallel zum laufenden Projekt durchführt.

Gern wird die Dokumentation statt dessen denen aufgebürdet, die während des Projekts vor Ort sind. Dabei sind die mit der Durchführung und dem Weitergeben des dabei entstehenden Materials völlig ausgelastet. Andere verschieben die Dokumentation auf später, wo sie dann vergessen oder nur noch halbherzig erledigt wird. Damit verschenkt man eine Menge Potential!

Selbsterklärend und richtig aufbereitet

Was außerdem oft falsch gemacht wird: Die Verantwortlichen gehen vom eigenen Wissenstand aus und schaffen es deshalb nicht, ihr Projekt für Dritte nachvollziehbar zu kommunizieren. Heraus kommen aus dem Zusammenhang gerissene, unverständliche Beiträge, die nur Insider verstehen. Wenn überhaupt.

Leider fehlt bei den Beteiligten oft auch das Verständnis für die Funktionsweise von digitaler Kommunikation generell, so dass sie gar nicht wissen, wie sie für passendes Material sorgen und es richtig weitergeben sollen. Hier ist im Vorfeld unbedingt eine Schulung oder zumindest ein Briefing nötig.

Und nicht zuletzt…

… sparen Sie mit meiner Arbeit von außen Kosten (Reise, Übernachtung, Verpflegung, Tickets) und Ressourcen! 😉